Erstorientierungskurse in Landeskunde und Sprache

Kurse zur Erstorientierung in der deutschen Landeskunde und Sprache

In Zusammenarbeit mit den Landkreisen und Kommunen im Regierungsbezirk Karlsruhe führt der fka Erstorientierungskurse an verschiedenen Standorten durch.

Teilnehmer*innen erfahren Nützliches und Notwendiges über verschiedene Bereiche des täglichen Lebens und ihre neue Umgebung. Hierbei lernen sie auch den nötigen Wortschatz und Redewendungen. Das erworbene Wissen über die Gegebenheiten vor Ort und die Basiskenntnisse in der deutschen Sprache erleichtern das Ankommen in Deutschland.

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Geflüchtete mit unklarer Bleibeperspektive. Sind darüber hinaus Plätze frei, können auch anerkannte Flüchtlinge und Geduldete teilnehmen, vorausgesetzt die Teilnahme an einem Integrationskurs ist (noch) nicht möglich.

Ein Kurs dauert zwischen drei und vier Monate und findet halbtags statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die verschiedenen Kursmodule beinhalten Themen wie Arbeit und Ausbildung, Einkaufen, Gesundheit, Orientierung im Wohnort, Mobilität, sowie Werte und Zusammenleben.

Jeder Kurs besteht aus sechs ausgewählten Modulen und insgesamt 300 Unterrichtsstunden. Die Module sind bedarfsgerecht frei wählbar. Nur das Modul „Werte und Zusammenleben“ ist verpflichtend. Ein Sprachtest (Zertifikat A1) am Ende des Kurses ist möglich. Die Kosten hierfür werden jedoch nicht vom BAMF übernommen.

Kursangebot als PDF-Datei ansehen

Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.
Rüppurrer Straße 56
76137 Karlsruhe
Tel: +49 721 964 948 96
eok@fka-ka.de

Gefördert durch

Mehr Angebote

Filter: