Niedrigschwellige Frauenkurse

Der fka ist Träger für niedrigschwellige Seminarmaßnahmen für Frauen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) finanziert Seminare für eingewanderte Frauen, mit dem Ziel ihre Orientierung in der Gesellschaft, im Alltag und Deutschlernen zu fördern. Den Kindern der Kursteilnehmerinnen wird eine Betreuung während der Seminarzeiten angeboten.

Das angestrebte Ziel besteht in der Stärkung des Selbstbewusstseins, in der Unterstützung in Erziehungsfragen und Überwindung von Ängsten und Unsicherheiten sowie an in der Vermittlung an weiterführende Integrationsangebote.

Viele Immigrantinnen halten sich hauptsächlich in ihrem familiären Umfeld auf und haben kaum an Integrationsmaßnahmen teilgenommen. Um auch ihnen den Zugang zu Integrationskursen und anderen Angeboten zu erleichtern, bieten wir ein niedrigschwelliges Programm an, in dem die Frauen in kleinen ungezwungenen Gruppen über ihr Alltagsleben und ihre Erfahrungen sprechen und gemeinsame Aktivitäten veranstalten können.

Themen der Kursmodule

Alltag und Orientierung im Stadtteil
Einkaufen und Haushaltsplanung
Gesundheit und Familienplanung
Kindererziehung, -betreuung und Schule
Bildungssysteme –  Bildungswege und Karrieremöglichkeiten
Berufs- und Lebensplanung, Wiedereingliederung in das Berufsleben
Demokratie: Partizipation, Grundrechte
Familien- und Frauenrechte
Gewaltschutz und Prävention
Regelungen im Familienrecht – Sorgerecht, Unterhalt, Scheidung
Medienkompetenz stärken: Internet und soziale Medien
Altsein und Alltagsorientierung für ältere Immigrantinnen

Kontakt

fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.
Rüppurrerstraße 56
76137 Karlsruhe
Tel: +49 721 964 948 96
frauenkurse@fka-ka.de

Gefördert durch

Mehr Angebote

Filter: