ማይ ሠላም – Mai Selam – Wasser des Friedens

Ein Abend für die Flüchtlingscamps im Norden Äthiopiens - Filmvorführung, Vortrag, Diskussion und Injera-Buffet

Zeit: 28. September 2018, 18 Uhr

Ort: in den Räumen des fka in der Marienstraße 63, 76137 Karlsruhe

 

Einladung zum Sammelabend

ERDA, Eritrean Relief and Development Association, Karlsruhe e.V. und der fka laden zu einem Sammel-Abend für das Projekt „Mai Selam“ ein. Das Projektziel ist die Unterstützung der Flüchtlinge aus Eritrea in den Camps in Nordäthiopien.

Film und Vortrag

Der Film „Refugee: Eritrean Exodus“ wurde 2015 von einem amerikanischen Dokumentarfilmteam gedreht. In dem Film wird die Lage der Flüchlingscamps in Äthiopien, im Sudan und in Israel dargestellt. Geflüchtete berichten über Hintergründe ihrer Flucht.

ERDA unterstützt Geflüchtete aus Eritrea in den Camps in Nordäthiopien. Im Anschluss an den Film berichtet der Vorsitzende von ERDA Karlsruhe, Job Maasho, vom aktuellen Stand des Projekts „Mai Selam“. Welche Konsequenzen bringt das Friedensangebot an Eritrea durch den neuen Premierminister Äthiopiens Abiy Ahmed? Diskutiert wird unter der Teilnahme von Neuankömmlingen aus Eritrea.

Injera-Buffet

Das kulinarische Programm besteht aus einem äthio-eritreischen Injera (Fladen)-Buffet mit verschiedenen Beilagen und einer traditionellen Kaffeezeremonie.

 

Job Maasho, Vorsitzender von Eritrean Relief and Development Association (ERDA), Karlsruhe e.V.

 

PDF Datei von der Veranstaltung

 

Kontakt

Job Maasho
job.maasho@freundeskreis-asyl.de
Tel: 0721-96494896

Sandra Hundseder
sandra.hundseder@freundeskreis-asyl.de
Tel: 0721-96494896