Ausstellung „Das Mehr sehen“ am 26. November 2022 in Zusammenarbeit mit dem fka-Nähcafé

Eine besondere Ausstellung mit Klaus Metzger-Beck ist am Samstag, den 26. November in den Räumen am Kronenplatz zu sehen. „Das Mehr sehen“ zeigt Schätze, die man im Alltag übersieht, gering schätzt oder als Müll betrachtet.

Mit seinen fotografischen Bildern lädt der Mannheimer Künstler ein, hinter das Vordergründige zu sehen. Mit seiner Kamera entdeckt er das Außergewöhnliche im Alltäglichen, das Besondere im Weggeworfenen und fordert uns heraus, zu sehen, was sonst niemand sieht. Es ist eine Einladung zum Spiel mit dem Alltäglichen, die Welt aus anderen Perspektiven wahrzunehmen, Neues zu entdecken und zu Staunen.

Ein verwitterten Fenster lässt er Geschichten erzählen und macht aus Rostflecken Figuren in einem Märchenland.

In seinen Arbeiten mit Holz entdeckt er ebenfalls die Schönheit des Vergänglichen, des Übersehenen, des Gestrandeten und bringt sie zum Leuchten

In dieser Zeit wird Klaus Metzger-Beck selbst anwesend sein und freut sich auf ein Gespräch mit Ihnen.

Das Näh- und Handarbeitscafé des Freundeskreis Asyl beteiligt sich an der Ausstellung mit verschiedenen kunstvollen Näh- und Handarbeitsdtücken wie beispielsweise Taschen, Topflappen, Untersetzer, etc. die gegen eine Spende erworben werden können.