Verfahrens- und Sozialberatung im Menschen­rechts­zentrum

Wir unterstützen Geflüchtete im laufenden sowie abgeschlossenen Asylverfahren und bieten ihnen Auskunft über ihre Rechte.

Die Beratungsstelle „Grenzenlos“ des fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V. befindet sich im Menschenrechtszentrum. Durch unser Hauptbüro im MRZ sind wir gleichzeitig leicht für jede*n Geflüchtete*n zu erreichen – besonders für die Bewohner*innen der Landeserstaufnahme in der Durlacher Allee 100 – und weit über die Stadtgrenzen Karlsruhes bekannt.

Das Menschenrechtszentrum in Karlsruhe entstand 1996 aus einer gemeinsamen Initiative verschiedener Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen. Die Idee war, in Karlsruhe ansässigen Menschenrechtsorganisationen ein gemeinsames Dach zu bieten. Vertreter*innen der beteiligten Vereine gründeten für diese Idee einen gemeinnützigen Verein: das Menschenrechtszentrum Karlsruhe e.V.

Offene Sprechzeiten:

Montag:    10.00 – 15.00 (Anwalt ist da)
Dienstag:   17.00 – 20.00
Mittwoch:  12.00 – 16.00
Freitag:       9.30 – 11.30

freitags anschließend Gruppenberatung Farsi

bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Lage (Corona-Pandemie) zu Abweichungen kommen kann. Besuchen Sie hierzu folgende Seite: Beratungsangebote

Rechtsberatung

Für Geflüchtete besteht im Menschenrechtszentrum die Möglichkeit, eine kostenlose Rechtsberatung von asyl- und ausländerrechtlich spezialisierten Anwält*innen zu erhalten. Die Rechtsberatung ist vertraulich und kann, nach vorheriger Vereinbarung, von Dolmetscher*innen unterstützt werden. Hierzu finden Sie sich bitte zu den oben genannten Sprechzeiten in unseren Büroräumen im MRZ ein.