Erstorientierungkurse online

Erstorientierung in Sprache und Alltagsleben

 

In Zusammenarbeit mit den Landkreisen und Kommunen führt der fka  Erstorientierungskurse im Regierungsbezirk Karlsruhe durch.

 

Teilnehmer*innen erfahren Nützliches und Notwendiges über verschiedene Bereiche des täglichen Lebens und ihre neue Umgebung. Hierbei lernen sie auch den nötigen Wortschatz und Redewendungen. Das erworbene Wissen über die Gegebenheiten vor Ort und die Basiskenntnisse in der deutschen Sprache erleichtern das Ankommen in Deutschland.

Die Erstorientierungskurse richten sich primär an Geflüchtete mit unklarer Bleibeperspektive.  Doch auch anerkannte Flüchtlinge und Geduldete können teilnehmen.

 

Teilnehmer*innen besuchen das Badische Landesmuseum Karlsruhe (Dezember 2017)

 

Ein Kurs dauert zwischen drei und vier Monate und findet halbtags statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die verschiedenen Kursmodule beinhalten Themen wie Arbeit und Ausbildung, Einkaufen, Gesundheit, Orientierung im Wohnort, Mobilität sowie Werte und Zusammenleben.

Jeder Kurs besteht aus sechs ausgewählten Modulen und insgesamt 300 Unterrichtsstunden. Die Module sind bedarfsgerecht frei wählbar. Nur das Modul „Werte und Zusammenleben“ ist verpflichtend.

 

Der fka legt besonderen Wert darauf, Frauen mit Kindern die Teilnahme an Erstorientierungskursen zu ermöglichen. Bei entsprechendem Bedarf bieten wir an unseren Kursstandorten eine Kinderbeaufsichtigung an. Wir danken der Heidehofstifung und dem Mannheimer Flüchtlingsfond für die großzügige Förderung der Beaufsichtigungskräfte. In der Organisation von Frauen-EOK im Landkreis Karlsruhe arbeiten wir seit 2019 in Kooperation mit dem Landratsamt. An  verschiedenen Standorten im Landkreis wie Neurod, Zeutern, Pfinztal-Berghausen, Bretten, Weingarten und Oberderdingen-Flehingen wurde die Kinderbeaufsichtigung vom Landratsamt gefördert.

 

 

Teilnehmerinnen in Baden-Baden üben mit Chromebooks gespendet von reconnect.nethope.org

 

Seit dem Lockdown vor Weihnachten 2020 führt der fka remote Erstorientierungskurse durch. Für die Teilnehmenden geben wir Arbeitsblätter und Chromebooks für den Videounterricht sowie das Online-Lernen aus.  Zur Unterstützung der Teilnehmenden haben wir zusätzliche Sprechstunden unter strenger Beachtung der allgemeinen Hygieneschutzregeln eingerichtet, in denen in Einzeltermine die Handhabung der Chromebooks sowie bei Fragen unterstützt wird. Aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos sind diese Sprechstunden nur an vereinzelten Standorten möglich.

Remote Frauenkurse bieten wir im Landkreis-Karlsruhe (Oberderdingen-Flehingen) und im Landkreis Rastatt (Sinzkeim) an. In Baden-Baden gibt es einen remoten Kurs für Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkunft Waldseeplatz. Onlinekurse gibt es für Bewohner*innen der Karlsruhe Erstaufnahmeeinrichtungen (LEA Durlacher Allee 100, Felsstraße, Christian-Griesbach-Haus, Schröcker Tor/Eggenstein-Leopoldshafen).

 

Kursangebot als PDF-Datei ansehen

Spenden für die Kinderbetreuung sind sehr willkommen!

 

Kontakt

Jörg Weinerth, Amy Pollitz

fka – Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.
Marienstraße 63
76137 Karlsruhe

Tel: +49 721 964 948 96
eok@fka-ka.de