Menschenrechtszentrum Karlsruhe

Verfahrens- und Sozialberatung im MRZ

Die Beratungsstelle „Grenzenlos“ des fka befindet sich im Menschenrechtszentrum. Durch unser Hauptbüro im Menschenrechtszentrum sind wir gleichzeitig leicht für jeden Geflüchteten zu erreichen – besonders für die Bewohner der Landeserstaufnahme in der Durlacher Allee 100 – und weit über die Stadtgrenzen Karlsruhes bekannt.

Das Menschenrechtszentrum in Karlsruhe entstand 1996 aus einer gemeinsamen Initiative verschiedener Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen. Die Idee war, in Karlsruhe ansässigen Menschenrechtsorganisationen ein gemeinsames Dach zu bieten. Vertreter*innen der beteiligten Vereine gründeten für diese Idee einen gemeinnützigen Verein: Menschenrechtszentrum Karlsruhe e.V.

Teestube

Neben der Verfahrens- und Sozialberatung veranstalten wir im Menschenrechtszentrum eine wöchentliche Teestube. Die Teestube findet dienstags von 17 bis 20 Uhr statt.

Weitere im MRZ tätige Vereine

Amnesty International

Internationaler Jugend- und Kulturverein

Medinetz

Mennonitisches Werk

Verein zur Unterstützung traumatisierter Migranten